Georg Bachler neuer Obmann der Paul-Preuss-Gesellschaft

Georg Bachler

Gründungs-Obmann Lutz Maurer hat sich zurückgezogen - Anita Seebacher neue Schatzmeisterin

Die Internationale Paul-Preuss-Gesellschaft (IPPG) hat einen neuen Obmann: Für den nicht mehr kandidierenden Lutz Maurer haben die Mitglieder auf der Generalversammlung am 29. Februar 2020 in Abtenau einstimmig Georg „Joe“ Bachler aus Abtenau am Tennengebirge gewählt. Lutz Maurer, einer der treibenden Kräfte der Gründung des Vereins im Jahr 2014, hatte aus Altersgründen auf eine neuerliche Kandidatur verzichtet. 

Mit Georg Bachler steht nun ein Mann an der Spitze, der sich als Alpinist über Österreich hinaus einen Namen gemacht hat. In seinem Tourenbuch stehen über 80 Erstbegehungen in den Alpen, in Norwegen, im Himalaya, dem Karakorum und in den Anden; dabei hat er vier Achtttausender bestiegen, nämlich K 2, Broad Peak, Makalu und Kanchendzönga. Er ist Gründungsmitglied von Öko-Himal sowie Gründer und Inhaber des „Bachler-Teams“, das Mitarbeiter von Konzernen, Manager und Studenten zu den Themen Spitzenleistungen und Menschenführung berät.

Für den im Dezember 2019 verstorbenen Schatzmeister Franz Neumayr wählten die Mitglieder einstimmig Anita Seebacher aus Altaussee als seine Nachfolgerin.

Weitere Vorstandsmitglieder der Gesellschaft sind (wie bisher) Fritz Petermüller als Stellvertretender Obmann, Willi Schwenkmeier als Schriftführer, Klaus Haselböck als sein Stellvertreter sowie Hans Helmberger als Stellvertretender Schatzmeister.

Schreibe einen Kommentar